Was ist Casual Dating und wie funktioniert es?

Vermutlich war jeder Mensch schon einmal in der Lage, dass er zu einer bestimmten Zeit nicht in einer Beziehung war. Vielleicht wollte er aber auch gar keine Beziehung, weil er sich emotional nicht dazu bereit fühlte. Wenn man aber trotzdem noch seine Triebe befriedigen will und nicht immer selbst Hand anlegen möchte, wird es schwierig, so ganz ohne einen Partner – Singlely bietet Sextreffen an. Es kann aber auch sein, dass jemand einfach ein erotisches Abenteuer außerhalb der eigentlichen Beziehung erleben möchte. In dieser Situation suchen sich viele Menschen einen Partner, mit dem sie nur ihre Bedürfnisse befriedigen wollen, ohne dass sich daraus eine Beziehung entwickelt. Dazu ist die Grundvoraussetzung, dass keiner der Partner sich romantisch zum anderen hingezogen fühlt. Das kann jemand mit einem seiner Freunde tun, wobei es da oft heikel ist, ob die Freundschaft dabei keinen Schaden nimmt. Aus diesem Grund suchen sich die meisten Menschen in dieser Lage einen mehr oder weniger Fremden, der mit ihnen ein wenig Spaß ohne Gefühle haben will. Das kann eine einmalige Sache sein oder sich auch ein paar Mal wiederholen. Die Person, die man sich dazu aussucht, lernt man häufig auf einer Feier kennen und hat dann einen One-Night-Stand mit ihr. Mehr dazu unter www.singlely.net. Ebenso gut kann man aber auch jemanden dazu im Internet suchen. Zu diesem Zweck haben sich bereits einige auf das Casual Dating spezialisierte Portale zum Online-Dating herausgebildet.

Die bekanntesten Portale hierfür sind JOYclub, Lovepoint, C-Date, First Affair und Secret.de. Diese zeichnen sich häufig durch ihre besondere Diskretion und Professionalität aus. Diskret müssen sie auch unbedingt sein, schließlich sind solche Begegnungen, bei denen es ausschließlich um Sex geht, in unserer Gesellschaft noch immer nicht mit einem wohlwollenden Blick gesehen. Das trifft besonders dann zu, wenn einer der Partner oder gar beide bereits in einer Beziehung sind. Ob das eine offene Beziehung ist, interessiert die vorurteilsbehafteten Menschen meist gar nicht, die über andere urteilen. Ebenfalls werden Frauen immer noch mehr mit Argusaugen beobachtet, wenn sie sich nur auf die Befriedigung ihrer Triebe konzentrieren, als das bei Männern der Fall ist. Männer werden für dieses Verhalten oft von ihren Freunden gefeiert, während Frauen sich hüten müssen, über so etwas zu sprechen.

Um mehr Frauen anzulocken, haben viele Seiten ihre preisliche Struktur an die Nachfrage angepasst. (Singlely). Das bedeutet konkret, dass Männer und Frauen für die Mitgliedschaft auf solchen Seiten unterschiedlich viel zahlen müssen. Frauen zahlen sogar in vielen Fällen gar nichts dafür.

Das Wichtigste beim Casual Dating ist, dass man respektvoll miteinander umgeht. Schließlich erfordert es viel Vertrauen, mit einem Fremden Sex zu haben. Außerdem treffen sich auf solchen Portalen viele Menschen, die spezielle Vorlieben beim Sex haben. Wenn man sich zum Beispiel jemandem unterwerfen soll, dann ist es immer vorteilhaft, zu dieser Person Vertrauen zu haben. Daher ist es immer sehr wichtig, dass man offen und ehrlich über das spricht, was man sich von dieser Begegnung erhofft (auf singlely.net können Sie weiterlesen). Sonst wird immer mindestens ein Partner enttäuscht, wenn dieser sich vorher Hoffnungen auf Dinge gemacht hat, von denen der andere nichts wusste.